Gebührenfreie Auskunft 0800 / 68 222 22

100 % Widerrufsrecht

Bekannt aus dem TV

Lieferfrist 1-3 Tage

Die Natur wirkt himmlisch gut auf die Gelenke

Eine Studie kommt zu erschreckenden Ergebnissen: Rund die Hälfte der Deutschen haben mindestens einmal die Woche Rücken- oder Gelenkschmerzen. Und rund 35 Millionen Menschen in Deutschland leiden laut Bundesgesundheitsministerium unter Arthrose, also der sogenannte Gelenkverschleiß.

Unter Schmerzen fällt bekanntlich alles schwerer. Die Lebensqualität sinkt, die Freude an der Bewegung, an Aktivitäten mit Freunden und Familie geht verloren, und auch geliebte Hobbys wie Gartenarbeit, Tennis oder Wandern können möglicherweise nur unter ganz erheblichen Einschränkungen ausgeübt werden – oder eben gar nicht.

Doch man kann solchen Beschwerden vorbeugen. Regelmäßige Bewegung, die wirklich zum Menschen und seinen Bedürfnissen und Möglichkeiten passt, und eine ausgewogene Ernährung helfen dabei, den Körper lange gesund und fit zu halten. Vorbeugung ist die beste Medizin, und wer sich schon frühzeitig mit seinem Wohlbefinden befasst, wird lange Spaß und Freude haben.

Soweit es sich bei diesen unliebsamen Beeinträchtigungen nicht um krankheitsbedingte Symptome handelt, hat Mutter Natur eine ganze Reihe an spannenden Lösungen im Angebot. Diese unterstützen das Wohlgefühl der Gelenke auf natürliche Weise. Das gibt Kraft und Energie für alle Aufgaben, bei denen unsere Gelenke gefordert werden. Und das sind freilich einige – kaum eine Bewegung, kaum eine Aktivität, bei der Schulter, Knie, Ellbogen, Hüfte und Co. nicht gefordert sind.

Ein besonderes Beispiel für eine „segensreiche“ Pflanze für die Gelenke hat einen eher furchteinflößenden Namen. Die afrikanische Teufelskralle ist aber nicht teuflisch-böse, sondern eher himmlisch-gut: Denn Teufelskrallenwurzel wirkt entzündungshemmend und leicht schmerzstillend um eine wissenschaftliche Kommission hat schon 1978 festgestellt, dass eine gesicherte Wirkung von hochdosierten Teufelskrallenwurzelextrakt bei degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei Schmerzen in der Lendenwirbelsäule sowie bei Appetitlosigkeit gegeben sei. Wichtig dabei ist eine hohe Dosierung – erst dann kann die Teufelskralle alle ihre Vorteile für die Gelenke ausspielen.

Übrigens: Vitamin C, das wohl bekannteste Vitamin, trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpel- und Knochenfunktion bei.

Das bedeutet: In Kombination mit einem gesunden Lebensstil können natürliche Vitalstoffe den Gelenken viel Gutes tun und zu einem neuen Gefühl und einem Leben in Bewegung verhelfen.

Teampartner Registrierung